Archiv der Kategorie: Hönebach

Wir haben „Minecraft“ für euch getestet…

Minecraft_900… selbstlos und unerschrocken haben Marlon und Leon aus Hönebach gleich nach ihren Hausaufgaben für euch Mincraft getestet. Hier stellen sie euch die Ergebnisse als Hörbeitrag vor… das ist Radio Blauer Biber! Das ist unser Software-Tipp! … aber hört doch selbst:

Advertisements

… gerade haben wir das Thema Römer …

Römer_Hönebach_1000Waren die Römer jemals in Hönebach? Hmmmm? Das kriegen wir gerade raus. Und was es noch so alles mit den Römern auf sich hat, das lernen wir gerade… Hier könnt ihr hören, was wir aus Büchern und Lexikons herausgesucht haben. Wir sind noch nicht ganz am Ende und so gibt es noch viel zu entdecken….

Aber hört doch mal und klickt auf den PLAY-Button! Viel Spaß beim Lauschen.

Gruselgeschichten

Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse der Grundschule in Hönebach haben oberschaurige Geister- und Gruselgeschichten geschrieben. Die Ergebnisse kann man sich hier anhören. Viel Spaß beim Lauschen und Fürchten.

Die Geisterstadt (von Julian)

Die unheimliche Begegnung (von Leonie)

In eisiger Nacht mit einem Vampir (von Hannes)

„Rothütchen“ …

…und der bitterböse Wolf… ist ein Hörspiel, was wir im Deutschunterricht aufgenommen haben. Wir, das sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 aus Hönebach. „Rothütchen“ ist die moderne Version des Rotkäppchens und wenn ihr uns fragt…. , … unser Märchen ist viel besser. Hört doch selbst…

Moderation: von Specht

Schöne Weihnachtsferien!

Mit diesen Bildern und unserem Hörbeitrag verabschieden wir uns und wünschen allen Schöne Weihnachtsferien.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Habt ihr `ne Meise? Wir haben Futter!

Wir in Hönebach haben sogar das richtige Vogelfutter hergestellt. Wie das geht, seht ihr hier in unseren Video. Viel Spaß beim schauen…

Apfelsaft aus Hönebach

Hier kommt unser erster Hörbeitrag. In unserer Projektwoche ging es um gesunde Ernährung. Da gehören die vitaminreichen Getränke mit dazu. Wir haben Apfelsaft gepresst. Viel Spaß beim Hören.

Wenn ihr mehr erfahren möchtet, dann klickt hier.